Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

   Sa. 28. Okt. 2017, 12:00 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters 1 - GC Amicitia Zürich (MU13S1-03)
   Sa. 28. Okt. 2017, 13:30 Uhr:
   SG Reuss A - HSG Mythen-Shooters (G) (MU15S1-09)
   Sa. 28. Okt. 2017, 13:45 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters - SG HC March-Höfe/HC Einsiedeln (FU14P-07)
   Sa. 28. Okt. 2017, 15:15 Uhr:
   SG Reuss 1 - HSG Mythen-Shooters (MU15S2-06)
   Sa. 28. Okt. 2017, 15:15 Uhr:
   STV Willisau - HSG Mythen-Shooters (M3-09)
   Sa. 28. Okt. 2017, 15:30 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters - HR Hochdorf (FU16P-07)
   Sa. 28. Okt. 2017, 16:00 Uhr:
   HC KTV Altdorf - HSG Mythen-Shooters (F3-07)
   Sa. 28. Okt. 2017, 16:45 Uhr:
   HC Rothenburg - HSG Mythen-Shooters (MU17S1-07)
   Sa. 28. Okt. 2017, 17:15 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters B - SG Handball Seetal (M4-14)
   Sa. 28. Okt. 2017, 19:00 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters G - SG Ruswil/Wolhusen (M4-15)
     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     

Erfolgreiches Jahr für Handball Brunnen

Anlässlich der GV konnte Handball Brunnen nicht nur auf viele sportliche Erfolge zurückblicken, sondern ist auch neben dem Spielfeld sehr gut aufgestellt. Erfreulicherweise starten 14 Teams mit Beteiligung von Handball Brunnen in die anstehende Saison.

Präsident Norbert Nauer konnte an der Generalversammlung von Handball Brunnen ein zufriedenes Fazit ziehen. Der Verein steht finanziell auf gesunden Beinen und zähl rund 240 Mitglieder. Rechnung und Budget, welches mit einem kleinen Verlust rechnet, wurden an der GV dann auch einstimmig angenommen.

Aber auch sportlich ist Handball Brunnen, welcher im Vorjahr den Namenswechsel von KTV Brunnen vollzogen hat, auf zahlreiche Erfolge zurück blicken. Grossen Wert legt der Verein dabei auf die Nachwuchsförderung, was mit regionalen Titeln bei den MU15 und MU17 belohnt wurde. Zudem waren drei Nachwuchsteams in der Interklasse vertreten. Die Fanionteams der Herren (3. Liga) und Damen (1. Liga) schafften beide den Ligaerhalt.

Die Zusammenarbeit mit dem HC Goldau und STV Schwyz in der Spielgemeinschaft SG Mythen-Shooters sowie mit dem KTV Muotathal funktioniert gemäss Norbert Nauer weiterhin sehr gut und wird auch in der nächsten Saison weitergeführt. So treten in der nächsten Saison 14 Mannschaften unter Mitwirkung von Handball Brunnen in der Meisterschaft an, erfreulicherweise mit einem neuen Team bei den Damen in der 3. Liga.

Anlässlich der Wahlen stellten sich alle sechs Vorstandsmitglieder, welche turnusgemäss zur Wiederwahl standen, für weitere zwei Jahre zur Verfügung. Alle wurden mit grossem Applaus wiedergewählt, und so steht der Verein mindestens zwei weitere Jahre unter der Führung von Norbert Nauer. Vakant sind noch die Positionen des TK- sowie des Chilbi-Chefs. Für die sportliche Leitung zeichnet sich jedoch eine Lösung mit den Mythen-Shooters ab. Weiterhin ist der Verein auf der Suche nach Schiedsrichtern.

Anlässlich der Ehrungen sprach Norbert Nauer den beiden Kontakt-Redaktoren Lukas Marty und Patrick Schobinger einen besonderen Dank aus. Nach vielen Jahren geben sie diese Aufgabe ab.

Die nächsten Höhepunkte des anstehenden Vereinsjahres werden die Brunner Chilbi, bei welcher Handball Brunnen wieder eine Festbeiz führt, sowie der Vereinsausflug sein. Der Start in die neue Handball-Saison erfolgt Anfang September 2017.

 

Der Vorstand Handball Brunnen

Präsident: Norbert Nauer; Vize-Präsidentin: Yvonne Schürpf; Kassierin: Margrith Rogenmoser; Aktuarin: Priska Schnüriger; TK Ausbildung: Marc Auf der Maur; TK Animation: Laura Ulrich; TK Events: Melanie Lüönd; Pressechef: Andreas Züger; Werbechef: Peter Betschart; Materialverwalter: Peter Renggli; Revisoren: Patrick Schobinger, Urs Gafner.