Junioren U19-Inter: In höchste Spielklasse aufgestiegen

SG Muotathal/Mythen-Shooters - SG Stans/Altdorf 34:32 (18:14)
Junioren U19-Inter
Die MU19-Inter Junioren der SG Muotathal/Mythen-Shooters bestritten am vergangenen Samstag ein enorm wichtiges Spiel. Dank dem Sieg über die SG Stans/Altdorf sicherte sich die Spielgemeinschaft bereits eine Runde vor Schluss den Aufstieg in die höchste Schweizer Spielklasse auf MU19 Niveau.

Michelle Gwerder
Die Shooters starteten gut in das wichtige Spiel und waren von der ersten Minute an heiss. Die beiden Teams kennen sich sehr gut, denn sie trafen in dieser Saison bereits zum vierten Mal aufeinander.
In der Abwehr versuchten die Thaler den Gegner mit einer aktiven und offensiven Abwehr in Schach zu halten. Im Angriff konnten sie mit gut herausgespielten Chancen oder mit gekonnten Einzelaktionen immer wieder zum Erfolg kommen. Doch der Unterschied verschafften sich die Gastgeber mit einfachen Konter-Toren, wo man die Fehler des Gegners gekonnt auszunutzen wusste. Doch die Shooters blieben auch nicht fehlerlos. Trotzdem gingen sie mit einem 18:14 Vorsprung in die Garderoben.

Zum Glück wieder gefangen
Den Anfang in den zweiten Umgang haben die Gastgeber verschlafen. Die Altdorfer nutzen dies sofort aus, konnten aufholen, ausgleichen und sogar mit 20:21 in Führung gehen. Doch das blieb dann auch die einzige Führung für die Gäste. Im Anschluss konnten sich die Thaler wieder fangen und den alten Vorsprung wieder Schritt für Schritt herstellen. Die Partie nahm immer mehr Fahrt auf und wurde von vielen Strafen begleitet. In der Schlussphase versuchte es die SG Stans/Altdorf mit einer Manndeckung gegen den hervorragend aufspielenden Matteo Schelbert, was aber auch nicht den gewünschten Erfolg brachte. Am Ende siegte die Spielgemeinschaft aus dem Talkessel mit 34:32 und sicherte sich so eine Runde vor Schluss den dritten Tabellenplatz, was den Aufstieg in die Elite-Klasse bedeutet. Somit bekommen es die Junioren nächste Saison mit Handball-Hochburgen wie Kadetten Schaffhausen, Suhr Aarau, GC Amicitia Zürich oder Pfadi Winterthur zu tun. Doch nächste Woche treffen sie zum Saisonabschluss noch auf Suhr Aarau II.

Die Aufstellung:
Suter/Ulrich; Betschart I. (3), Betschart T. (3), Bobrich (3), Büeler (2), Heinzer, Henseler (5), Lüönd (3), Roos Jan (4), Schelbert M. (9/3), Schelbert P., Wyrsch (2).

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

   Sa. 17. Nov. 2018, 17:00 Uhr:
   LK Zug - SG Muotathal/Mythen-Shooters (F1-02)
   Sa. 17. Nov. 2018, 18:00 Uhr:
   TV Horw - HSG Mythen-Shooters (F3-08)
   So. 18. Nov. 2018, 09:35 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters 1 - HC Kriens 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 11:00 Uhr:
   BSV Future Bern - SG Muotathal/ Mythen-Shooters (MU19E)
   So. 18. Nov. 2018, 11:20 Uhr:
   HC KTV Altdorf 2 - HSG Mythen-Shooters 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 12:00 Uhr:
   CS Chênois Genève Handball - HSG Mythen-Shooters (FU16I-02)
   So. 18. Nov. 2018, 12:30 Uhr:
   Handball Emmen 2 - HSG Mythen-Shooters 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 13:40 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters 1 - Handball Emmen 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 17:00 Uhr:
   SG Stäfa Espoirs - HSG Mythen-Shooters (M3-07)
   Sa. 24. Nov. 2018, 12:15 Uhr:
   HC KTV Altdorf - HSG Mythen-Shooters (FU16I-02)