Junioren U17-Regio: Steigerung trotz weiterer Kanterniederlage

HSG Mythen-Shooters –Grün-Weiss Effretikon 12:52 (5:23)
Junioren U17
Auch in ihrem vierten Meisterschaftsspiel blieben die U17-Junioren der HSG Mythen-Shooters chancenlos. Gegen Leader Effretikon setzte es für die Schwyzer gar die bislang höchste Saisonniederlage ab. Gleichwohl war im Vergleich zum vorangegangen Auftritt, bei welchem die Shooters dem TV Unterstrass mit 8:44 unterlegen gewesen waren, eine Steigerung auszumachen gewesen.

Dieser Fakt vermochte alleine schon durch die Tatsache belegt werden, dass den Schwyzern am Samstag in der Brunner Sporthalle vier Tore mehr gelangen als in der Partie zuvor. Zudem liessen die Shooters trotz des immer aussichtloser werdenden Ergebnisses bis zuletzt nie den Kopf hängen.
An den klaren Verhältnissen auf dem Parkett vermochte dies dann aber doch nichts zu ändern. Schon nach fünf Minuten und einem 0:7-Rückstand standen die Zeichen auf weitere Kanterniederlage für das junge Shooters-Team. Die Gäste profitierten auf dem Weg zu ihrer frühen deutlichen Führung immer wieder von den diversen Unzulänglichkeiten im Angriffsspiel der Shooters, die stets in Gegenstösse der Zürcher mündeten, wobei diese auch einige Male an Torhüter Annen hängen blieben. Auch so aber wurde die Führung der Zürcher immer deutlicher, betrug noch vor Ablauf der ersten Viertelstunde zehn Treffer und hatte bereits zur Pause Ausmasse angenommen, die es ihnen erlaubte, zu Beginn des zweiten Durchgangs freiwillig mit einem Akteur weniger zu agieren. Auch in Unterzahl erhöhte sich ihr Vorsprung kontinuierlich.

Nächstes Spitzenteam wartet
Damit mussten die U17-Junioren auch in ihrer vierten Partie viel Lehrgeld bezahlen und es ist wohl nicht auszuschliessen, dass dies dieser jungen Equipe, die altersmässig auch noch auf U15-Stufe agieren könnte, im weiteren Saisonverlauf noch das eine oder andere mal in derartiger Form widerfahren wird. So wartet bereits am kommenden Samstag mit den Seen Tigers, die sich derzeit auf dem zweiten Tabellenrang befinden, das nächste Spitzenteam auf die Schwyzer Spielgemeinschaft.
Daher gilt es nun, weiterhin Geduld zu haben mit diesem jungen Team, das in diesen resultatmässig schwierigen Zeiten aber bestimmt auch viel Erfahrung sammeln kann, die für den weiteren Verlauf der aktuellen und folgenden Spielzeiten noch Gold wert sein können. Gut möglich, dass diese wichtigen Erfahrungen am Ursprung des hoffentlich möglichst bald eingefahrenen ersten Erfolgserlebnisses stehen werden. Genauso wie der Wille und der Ehrgeiz. Und dass diese Attribute im Team der U17-Junioren vorhanden sind, hat der Auftritt vom Samstag durchaus zu belegen vermocht.
Die Aufstellung:
Annen; Bächler, Betschart, Dettling, Holdener, Inderbitzin, Jäggi, Krummenacher, May, Tanner, Wiget

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

   Sa. 17. Nov. 2018, 17:00 Uhr:
   LK Zug - SG Muotathal/Mythen-Shooters (F1-02)
   Sa. 17. Nov. 2018, 18:00 Uhr:
   TV Horw - HSG Mythen-Shooters (F3-08)
   So. 18. Nov. 2018, 09:35 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters 1 - HC Kriens 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 11:00 Uhr:
   BSV Future Bern - SG Muotathal/ Mythen-Shooters (MU19E)
   So. 18. Nov. 2018, 11:20 Uhr:
   HC KTV Altdorf 2 - HSG Mythen-Shooters 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 12:00 Uhr:
   CS Chênois Genève Handball - HSG Mythen-Shooters (FU16I-02)
   So. 18. Nov. 2018, 12:30 Uhr:
   Handball Emmen 2 - HSG Mythen-Shooters 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 13:40 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters 1 - Handball Emmen 1 (U13ChQ-50)
   So. 18. Nov. 2018, 17:00 Uhr:
   SG Stäfa Espoirs - HSG Mythen-Shooters (M3-07)
   Sa. 24. Nov. 2018, 12:15 Uhr:
   HC KTV Altdorf - HSG Mythen-Shooters (FU16I-02)