Junioren U19-Regio: Ohne Glanz zum nächsten Sieg

STV Willisau – SG Mythen-Shooters/Muotathal 23:27 (14:12)
Junioren U19-Regio

Die U19-Regio-Junioren der SG Mythen-Shooters/Muotathal haben am Sonntag in Willisau auch ihr sechstes Meisterschaftsspiel für sich entschieden. In einer zerfahrenen Partie mussten sich die Schwyzer beim Tabellenschlusslicht allerdings lange Zeit gedulden, bis sie ihren Sieg in trockene Tücher wickeln konnten.

Spiel in Schlussphase entschieden
Es war eine altgewohnte Ausgangslage, mit welcher die SG Mythen-Shooters/Muotathal am Sonntag ins Spiel in der Willisauer BBZ-Halle stiegen: Die Schwyzer mussten wie schon so oft in der laufenden Spielzeit mit einem schmalen Kader auskommen, reisten diesmal mit nur acht Spielern ins Luzerner Hinterland. Die Favoritenrolle lag aber gleichwohl klar bei den Gästen, die als noch verlustpunktefreier Leader antraten, während Willisau in der laufenden Spielzeit noch gar nie zu Zählbarem kam. Zuletzt allerdings verlangte das Schlusslicht dem Tabellenführer alles ab, musste sich beim letzten Aufeinandertreffen von Anfang November nur mit 24:26 geschlagen geben.

Diese Warnung kam bei den Schwyzern aber offenbar nicht an. So leisteten sich die Gäste am vergangenen Sonntag eine Darbietung, in welcher sie lange nicht auf Betriebstemperatur kamen. Immer wieder fanden sich im Auftritt der Schwyzer Spielgemeinschaft technische Fehler und ausgelassene Torgelegenheiten, wodurch sich eine enge Partie entwickelte, die mit zunehmender Spieldauer auch von Hektik und vielen kleinen Nickligkeiten beiderseits geprägt war.
Für die Entscheidung dieser Partie zeigte sich letztlich aber doch der Favorit verantwortlich: Weil es die SG Mythen-Shooters/Muotahtal in der Schlussphase doch noch schaffte, den Hebel umzulegen und einen Gang höher zu schalten, schufen sie dort die entscheidende Differenz.

Noch zwei Mal gegen Altdorf
Damit haben die U19-Regio-Junioren auch in ihrem sechsten Meisterschaftsspiel das Punktepaar einfahren können. Allerdings dürften in den restlichen zwei Partien der Vorrunde, wo die SG Mythen-Shooters/Muotathal zwei Mal auf Altdorf treffen wird, solche teilweise fahrige Auftritte wie am vergangenen Sonntag härter bestraft werden als vom STV Willisau, der sich letztlich doch als zu schwach erwies, um aus den Schwyzer Defiziten Profit zu schlagen. Die beiden Urschweizer Derbys stehen am 1. Dezember in Altdorf und am 9. Dezember in der Goldauer BBZ-Halle auf dem Spielplan.
Die Aufstellung:
Albrecht; Bächler, Fürstenberg, Gnos, Inderbitzin, Kamer, Steiner, Zerla.

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

   Sa. 15. Dez. 2018, 15:00 Uhr:
   SG Muotathal/ Mythen-Shooters - HSC Suhr Aarau (MU19E)
   Sa. 15. Dez. 2018, 15:30 Uhr:
   SG Handball Würenlingen 1 - SG Mythen-Shooters/Muotathal (MU19S2-02)
   Sa. 15. Dez. 2018, 16:00 Uhr:
   Handball Emmen - HSG Mythen-Shooters G (M4-09)
   Sa. 15. Dez. 2018, 18:00 Uhr:
   HSG Mythen-Shooters - SG Ruswil/Wolhusen 1 (F3-08)
   Sa. 15. Dez. 2018, 18:00 Uhr:
   Handball Emmen - SG Muotathal/Mythen-Shooters (F1-02)
   Sa. 15. Dez. 2018, 19:15 Uhr:
   HC Rüti Rapperswil-Jona - HSG Mythen-Shooters B (M3-07)