Damen F1: Letztes Spiel in diesem Jahr

Samstag, 15. Dezember 2018; Emmen, Rossmoos
18.00 Uhr: Handball Emmen - SG Muotathal/Mythen-Shooters F1

FW. Aufgrund einer frühzeitigen Sicherung des Ligaerhalts kann die Spielgemeinschaft die letzte Partie gegen den Handball Emmen mit einem ruhigeren Puls antreten. Mit einem gesunden Mass an Gelassenheit und einem starken Kampfgeist sollen dem Team die beiden Siegespunkte nicht verwehrt bleiben.
Dank einem Sieg im zweitletzten Spiel gegen den STV Willisau haben die Shooters bereits jetzt den Ligaerhalt geschafft. Dennoch gilt es für die letzte Partie der Hauptrunde, zwei Siegespunkte mit nach Hause zu bringen. Gegen den Handball Emmen wird es jedoch keine einfache Angelegenheit. Diese Mannschaft befindet sich nur einen Rang tiefer als die Schwyzerinnen. Ausserdem haben die Muotathalerinnen die Erstbegegnung nur mit einem Tor Vorsprung für sich entscheiden können. Dieser Sieg war nicht zuletzt der verpatzten Startphase seitens Handball Emmen zu verdanken. Den Rückstand machten sie zur zweiten Halbzeit allerdings schnell wett. Dadurch wurden die Karten neu gemischt. Bis zum Schluss handelte es sich um eine brenzlige Angelegenheit, bei welcher wieder einmal die Spielgemeinschaft den kühleren Kopf bewahrte.
Am Samstag soll die Partie mit vollem Einsatz angetreten werden. Der Wille und eine hohe Ballsicherheit gilt es über sechzig Minuten konstant zu halten. Gelingt dies nicht, so lauert der Handball Emmen auf jeden Fehler der Konkurrenz und wird diesen kaltblütig mit schnellen Gegenstosspunkten ausnutzen. Schliesslich haben die Luzernerinnen mit den Mythen-Shooters noch eine Rechnung zu begleichen…

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events