Junioren U19-Elite: Erster Sieg in der höchsten Schweizer Spielklasse

SG Muotathal/Mythen-Shooters - GC Amicitia Zürich 24:22 (13:10)
Junioren U19-Elite

mg. Die MU19 Elite Junioren der SG Muotathal/Mythen-Shooters konnten mit einem Sieg ins neue Jahr starten. Gegen den Favoriten GC Amicitia Zürich überzeugten die Schwyzer vor allem mit einer starken Abwehr und sie konnten am Ende verdient den ersten Sieg in der Elite-Klasse feiern.
Der Start in die Partie gelang keinem Team wirklich und erst in der sechsten Minute konnte Zürich mit 0:1 in Führung gehen. Anschliessend gestaltete sich das Spiel aber recht ausgeglichen und nach ungefähr 20 gespielten Minuten konnte die SG zum ersten Mal mit zwei Toren vorlegen. Die Abwehr der Gastgeber stand sehr kompakt und mit viel Kampfgeist konnte der Zürcher Angriff ein ums andere Mal gestoppt werden. Mit einem drei Tore Vorsprung (13:10) wurden dann die Seiten gewechselt.
Nach der Pause verschliefen die Muotathaler den Start aber leider komplett. Zu überhastete und ungenaue Abschlüsse waren einfache Beute für den gegnerischen Torhüter und so hatte GC den Rückstand schnell aufgeholt. Zum Glück fing sich die SG dann wieder und sie konnte ihrerseits mit bis zu vier Toren davonziehen. Die Zürcher hatten jedoch noch nicht aufgegeben und eine spannende Schlussphase war lanciert. Doch das Heimteam behielt die Nerven und konnte am Ende den ersten Sieg in dieser Saison feiern.
Trainer Hediger war sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams: «Heute war ganz klar die kompakte Abwehr das Rezept zum Erfolg. Hinten haben wir zusammen gekämpft und uns so auch den ersten Sieg in der Elite-Klasse redlich verdient.»
Telegramm:
SG Muotathal/Mythen-Shooters – GC Amicitia Zürich 24:22 (13:10)
Muotathal MZH – 80 Zuschauer – Schiedsrichter: Kalberer/Meli
SG Muotathal/Mythen-Shooters: Suter Arno, Ulrich Joel (12 Paraden); Betschart Ivo (4), Betschart Thomas, Bobrich Etienne (3), Büeler Sandro, Büeler Timo, Heinzer Noah, Nauer Janik (6/1), Nauer Kevin (1), Schelbert Andreas (6), Schelbert Patrik (1), Ziswiler Yannis (3)

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events