Damen F1: Neues Spiel neues Glück?

Samstag, 30. November 2019; Goldau, Berufsbildungszentrum (BBZG)
20.00 Uhr: SG Muotathal/Mythen-Shooters F1 - Yellow Winterthur 2

FW. Am Samstag treten die Shooters zum drittletzten Spiel dieses Jahres an. Hierbei treffen sie auf den Tabellenleader Yellow Winterthur 2. Obwohl die Abstiegsrunde bereits Tatsache ist, gilt es die verbleibenden Punkte zu holen. Dies wäre für das Selbstvertrauen der Mannschaft äusserst wichtig.

Die Rollenverteilung vom kommenden Samstag scheint klar zu sein. Yellow überzeugte bisher mit der besten Bilanz und belegt den ersten Platz. Währenddem befinden sich die Shooters auf dem zweitletzten Rang und nehmen die Underdog-Rolle ein. Zu Beginn der Saison schien die Ausgangslage jedoch weniger deutlich zu sein. Die Mannschaften traten sich damals während sechzig Spielminuten auf Augenhöhe entgegen. Den Zürcherinnen gelang hierbei eine bessere Chancenauswertung, sodass sie zur Pause mit zwei Toren führten.

Zur zweiten Halbzeit erlebten die Muotathalerinnen ein Tief, welches zehn Minuten andauerte. Dabei wurde kein einziger Angriff erfolgreich abgeschlossen. Es handelte sich um einen Faux-Pas, den die Gastgeberinnen auszunutzen wussten. Trotz deren Führungsausbau liessen die Mythen-Shooters nicht locker und bewiesen Biss. Dank ihrer souveränen Verteidigungsarbeit zwangen sie die Zürcherinnen zu diversen Fehlern. Die SG lag sechs Minuten vor Schluss nur noch ein Tor zurück, konnte aber aufgrund weiterer Ballverluste nicht mehr die Spitzenposition übernehmen.
Die Niederlage war knapp und bitter. Gleichzeitig zeigte sie jedoch, dass ein Sieg gegen diese Mannschaft möglich gewesen wäre. Voraussetzung dafür ist das notwendige Mass an Ehrgeiz und Konstanz.

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
     

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events