Juniorinnen U18: Siegesserie hält an

HSG Mythen-Shooters – TV Unterstrass 31:17 (20:8)
Juniorinnen U18, 1. Stärkeklasse
Die Shooters U18-Juniorinnen bestätigten am vergangenen Samstag ihren starken Lauf. Trotz einer nicht immer vollends überzeugenden Vorstellung kamen die Schwyzerinnen gegen den TV Unterstrass zu einem weiteren ungefährdeten Sieg. Es war bereits der sechste Vollerfolg im sechsten Spiel seit dem Re-Start.

Alles im Griff, trotz schwächeren Phasen
Nein, in Gefahr geriet der neuerliche Shooters-Erfolg am letzten Samstag in der BBZG-Halle nie. Gegen den mit einem Mini-Kader angetretenen TV Unterstrass hatten die Schwyzerinnen das Geschehen wie schon beim 39:23-Erfolg im Hinspiel stets unter Kontrolle. So zeichnete sich der Sieg dann auch entsprechend früh ab: Nach 15 Minuten hatten sich die Shooters bereits ein Fünf-Tore-Polster erarbeitet, das einzig deswegen nicht noch höher ausfiel, weil sich die Einheimischen während der Startviertelstunde noch einige Defizite in der Abwehr leisteten, es dort zu oft an der nötigen Absprache vermissen liessen und so dem Gegner einige Treffer über den Kreis zugestehen mussten. Mit einer in der Folge abgerufenen Steigerung in der Defensive besorgten die Shooters dann aber das noch fehlende Teil auf dem Weg zur vorzeitigen Siegsicherung, die bereits zur Pause realisiert war. Dass sich die Gastgeberinnen auch nach dem Seitenwechsel einige, nun vorwiegend im Angriff zu sehende Unzulänglichkeiten leisteten, verhinderte in der Endabrechnung schliesslich zwar ein noch deutlicheres Schlussergebnis. Der klare Vorsprung blieb aber weiterhin bestehen, was auch darauf zurückführen war, dass sich die Gastgeberinnen in der zweiten Hälfte defensiv sattelfest präsentierten und mit zunehmender Spieldauer auch im Angriff wieder besser den Tritt fanden.

Mit gutem Gefühl in Saisonendspurt
Mit diesem Sieg haben die U18-Juniorinnen ihren starken Lauf bestätigt und gleichzeitig die komfortable Tabellensituation wahren können. Mit ihrer Bilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen grüssen die Shooters nach wie vor vom Leaderthron. Diesen zusammen mit der seit dem Re-Start aufgestellten weissen Weste zu verteidigen, dürfte nun das Ziel der ältesten Shooters-Juniorinnen sein. Dafür müssen sie im nun bevorstehenden Saisonendspurt noch zwei Spiele überstehen, darunter auch den Spitzenkampf gegen den Tabellenzweiten SG Magden/Möhlin. Als zweite Aufgabe während der letzten Saisonphase wartet ein Auswärtsspiel beim TV Witikon. In ihrer aktuellen Verfassung scheint es selbstredend, dass sich die Shooters auch von den noch bevorstehenden Kontrahenten nicht zu verstecken brauchen. Anzumerken gibt es hierbei höchstens, dass nicht nur der Auftritt vom letzten Samstag gezeigt hat, dass teilweise noch eine gewisse Inkonstanz in den Auftritten der Shooters auszumachen ist. Diese abzustellen, dürfte ebenfalls noch ein Ziel im Hinblick auf die letzten Spiele der laufenden Saison darstellen.

Die Aufstellung:
Kamer L./Kunz.; Betschart, Büeler, Frisullo, Heinzer, Hunziker, Kamer M., Kaplan, Krug, Merz, Müller, Torelli, Zgraggen. 

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
     
     
   

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events