Juniorinnen U18: Ohne Verlustpunkte durchmarschiert

HSG Mythen-Shooters – SG Magden/Möhlin 30:21 (14:9)
Juniorinnen U18, 1. Stärkeklasse
Auch im achten Spiel seit dem Re-Start sicherten sich die Shooters U18-Juniorinnen einen Sieg. Mit dem Vollerfolg im Spitzenkampf gegen die SG Magden/Möhlin sorgten die Schwyzerinnen für einen erfolgreichen Saisonabschluss.

Überzeugende Abwehrarbeit
Schon vor dem letzten Saisonspiel vom vergangenen Samstag in der Brunner Sporthalle standen die Shooters als Gruppensieger fest. Dennoch stand zum Ausklang dieser erfolgreichen Spielzeit für die Schwyzerinnen noch einiges auf dem Spiel. So winkte ihnen am Samstag die Gelegenheit, die zweite Saisonphase ohne Minuspunkt abzuschliessen. Der dafür benötigte Sieg musste zudem mit der SG Magden/Möhlin ausgerechnet über jenen Gegner eingefahren werden, der die Shooters seit dem Re-Start als einzige Mannschaft ernsthaft zu fordern gewusst hatte. Im Hinspiel von Anfang Mai hatten sich die Schwyzerinnen beim 28:23-Sieg das Punktepaar noch hart erkämpfen müssen.

Am vergangenen Samstag dagegen deutete schon früh vieles auf den nächsten Schwyzer Erfolg hin. Nach 19 Minuten hatten die Einheimischen mit 7:1 vorgelegt. Am Ursprung dieses frühen komfortablen Vorsprungs stand eine starke Abwehr, die von bestens aufgelegten Torhüterinnen noch zusätzliche tatkräftige Unterstützung erhielt. Die Defensive erwies sich auch in der Folge als Erfolgsgarant für die Shooters. Nicht ganz so gute Noten verdienten sich die Schwyzerinnen dagegen für ihre Leistung im Angriff, wo sie es gegen die offensiv ausgerichtete gegnerische Abwehr zu oft an der nötigen Laufarbeit vermissen liessen. Die Shooters Angriffs-Bemühungen ähnelten so über weite Strecken einem Krampf. Mit zunehmender Spieldauer vermochten die Schwyzerinnen aber auch diese Scharte auszuwetzen. Damit konnten sie die Aargauer definitiv entscheidend distanzieren. Und so die perfekte zweite Saisonhälfte in trockene Tücher wickeln.

Nur eine Niederlage
Schon in der Woche zuvor hatten die U18-Juniorinnen dank eines 27:17-Sieges beim TV Witikon den Gruppensieg perfekt gemacht. Nun folgte mit dem Sieg im Spitzenkampf gegen Magden/Möhlin noch die Krönung - und die Vollendung der blitzsauberen Bilanz seit dem Re-Start. Entsprechend durften sich die Shooters nach Spielschluss feiern lassen. Verdient haben sie es allemal. Damit eingeschlossen ist auch die Phase vor dem Corona-Unterbruch, wo sich die Shooters in drei Partien nur einmal bezwingen lassen mussten. Das war am allerersten Spieltag der Saison. Seither haben die U18-Juniorinnen zehn Siege aneinandergereiht. Der nun realisierte souveräne Gruppensieg – der Vorsprung auf den ersten Verfolger beträgt in der Abschlusstabelle komfortable fünf Punkte – ist der verdiente Lohn dafür.  

Herzliche Gratulation!
Die Aufstellung:
Kamer L./Kunz; Annen, Betschart, Büeler, Frisullo, Hunziker, Kamer M., Kaplan, Krug, Merz, Müller, Torelli, Zgraggen.

     
   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
   
     
   
     
   
     
   
     
   
     
     
     
   

Kommende Termine

No events

Nächsten Spiele

No events