Juniorinnen U18-Inter: SG muss weiterhin auf den ersten Sieg warten

Red Dragons Uster - SG Muotathal/Mythen-Shooters 31:26 (18:14)
Juniorinnen U18-Inter
mg. Für ein weiteres Auswärtsspiel reiste die SG Muotathal/Mythen-Shooters nach Uster. Man reiste wieder mit einer etwas anderen Zusammensetzung an dieses Spiel. 

Der Start gelang der SG dann aber recht gut und nach 11 gespielten Minuten führte man mit 7:4. Das veranlasste die gegnerischen Trainer zu einem Team Time-Out, doch auch das brachte die Shooters nicht aus dem Konzept und sie behielten die Führung bis kurz vor der Pause. Dann zogen die Gäste leider eine Schwächephase ein und beim Seitenwechsel lagen sie bereits mit 18:14 zurück.
Auch nach dem Seitenwechsel schlossen die Muotathalerinnen im Angriff zu oft unvorbereitet ab und es wollte kein Spielfluss aufkommen. Zudem schaltete der Gegner schneller um und konnte so einige einfach Gegenstosstore erzielen, da das Rückzugsverhalten der SG nicht gut war. Am Ende unterlagen die Shooters mit 31:26 und müssen weiterhin auf den ersten Sieg in dieser Saison warten.

Telegramm:
Red Dragons Uster – SG Muotathal/Mythen-Shooters 31:26 (18:14)
Uster Buchholz – SR: Holl
SG Muotathal/Mythen-Shooters: Kamer Leana, Suter Ivana; Betschart Caroline (3), Betschart Olivia (5), Frisullo Debora, Heinzer Eliane (7/1), Krug Dani (2), Laimbacher Adrienne (3), Müller Alina, Suter Daria (3), Torelli Yarina (3), Ulrich Lara, Zgraggen Alina.